Was macht eine Ergotherapeutin an der Grundschule?

Handlungsfähigkeit fördern, Alltagsprobleme lösen und dadurch Teilhabe ermöglichen und Lebensqualität verbessern: Das sind typische Aufgaben einer Ergotherapeutin. Und wo könnte ich Kinder so besser unterstützen, als direkt in ihrem Alltag an der Grundschule?

Im Gegensatz unserer Arbeit in der ergotherapeutischen Praxis Schwarz und Krewet, wo wir mit einzelnen Kindern gezielt an ihren individuellen Problemen arbeiten, geht es bei meiner Arbeit in der Schule darum, allgemeine Förderangebote und Strategien anzubieten, die viele Kinder für sich nutzen können. Außerdem möchte ich dazu beitragen, den Kindern günstige Rahmenbedingungen fürs Lernen zu schaffen, damit Handlungsprobleme der Kinder im Alltag dauerhaft reduziert werden können.

 (Bilder: Bewegungspause für „wache Köpfe“)

 

Gemeinsam mit den Pädagogen schaue ich, welche konkreten Betätigungsprobleme im Schulalltag auftreten. Diese werden analysiert, Lösungen werden erarbeitet und gemeinsam erprobt.

Alle Schüler haben so nun die Möglichkeit, verschiedene Strategien zur Selbstregulation, förderliche Bewegungsangebote oder auch Hilfsmittel auszuprobieren und unter Anleitung zu reflektieren, was ihnen beim Lernen hilft. Angebote für mehr Bewegung und aufrechtes Sitzen im Unterricht dienen neben der Entwicklungsförderung auch der Prävention.

Durch die regelmäßige Zusammenarbeit und den intensiven Austausch mit dem Kollegium der Grundschule besteht außerdem die Chance, dass wir alle unser Wissen und unsere beruflichen Fähigkeiten ergänzen und erweitern und die Kinder so gemeinsam noch besser beim Lernen unterstützen können. Die Ergänzung der pädagogischen Arbeit an der Grundschule durch ergotherapeutische Ansätze macht gerade in Zeiten von Inklusion und Ganztagsschule viel Sinn. Ein spannender neuer Aufgabenbereich, der mir viel Freude bereitet!

Ich danke dem Kollegium der Grundschule Amelinghausen für die bereichernde Zusammenarbeit und der Samtgemeinde Amelinghausen für die Finanzierung dieses zukunftsweisenden Projektes.

Jana Becker, Ergotherapeutin

Fotos: Jana Becker, Katrin Bütow

Termine

  • Schubz Kl. 1b
    22. Mai
  • Bundesjugendspiele
    24. Mai
  • Elternabend zur Ganztagsschule für zukünftige 3. und 4. Klassen
    27. Mai
  • Himmelfahrt (unterrichtsfrei)
    30. Mai
  • Himmelfahrt (unterrichtsfrei)
    31. Mai
  • Schwimmen für Klasse 3
    3. Juni - 28. Juni
  • Ausweichtermin Bundesjugendspiele
    7. Juni
  • Pfingsten (unterrichtsfrei)
    10. Juni - 11. Juni
Anschrift

Grundschule Amelinghausen
Zum Lopautal 14
21385 Amelinghausen

Kontakt

Telefon: 04132 - 270
Fax: 04132 - 930350
E-Mail: buero@grundschule-amelinghausen.de