Neuigkeiten von Harry und Mäxi – Beitrag der Schulsozialarbeit

Unser Reisetagebuch

Wir haben unsere Ferien außerhalb der Schule genossen und Urlaub gemacht. Direkt am Anfang der Ferien ging es für uns eine Woche nach Büsum an die Nordsee. Wir haben unsere Koffer gepackt und sind morgens früh los. Die Autofahrt war sehr angenehm. Wir sind ohne Stau durchgekommen und konnten daher schnell die schöne Seeluft genießen. Zunächst haben wir unsere Wohnung bezogen und danach haben wir direkt den Ort und vor allem den Strand erkundigt. Ab und an haben wir es uns auf einer Bank gemütlich gemacht und das Meer beobachtet. Am Abend sind wir müde ins Bett gefallen und haben erstmal ausgeschlafen. Ausgeschlafen haben wir tatsächlich die gesamten Ferien. Den Morgen haben wir mit einem Sparziergang zum Bäcker begonnen und haben frische Brötchen geholt. Im Anschluss gab es ein ausgiebiges Frühstück, bevor wir in den Tag gestartet sind. Wir haben die schönen Tage genutzt und waren viel am Strand. Was an der Nordsee natürlich nicht fehlen darf ist eine Wattwanderung. Nach einem ausgiebigen Sparziergang im Watt haben wir, unsere Füße (Harry natürlich seine Flossen) gewaschen und es uns im Strandkorb gemütlich gemacht. Von da konnten wir beobachten, wie das Wasser langsam wieder zurückkommt. Tatsächlich hatten wir auch einen verregneten Tag, aber auch den haben wir uns gemütlich gemacht. Wir haben uns erstmal das aufkommende Unwetter angeschaut und es uns dann mit dem Regenschirm auf dem Balkon gemütlich gemacht. Während dem Urlaub durften natürlich auch Spiele nicht fehlen. Unser neustes Lieblingsspiel ist Kniffel geworden. Wir wussten vorher gar nicht, wie viel Spaß das macht. Neben Kniffel haben wir auch etliche Partien Schach gespielt. Mal auf dem Balkon, aber auch häufig am Strand. Während den Ferien haben wir auch das Kochen und Backen für uns entdeckt. Wir haben zusammen zwei Kuchen gebacken und die natürlich direkt auch probiert. Die haben beide sehr lecker geschmeckt. Zudem haben wir eine Suppe gekocht. Kochen macht uns zwar auch sehr viel Spaß, aber es hat sehr lange gedauert, das ganze Gemüse zu schneiden. Aber die Zeit hat sich gelohnt. Die Suppe hat sehr gut geschmeckt. Wir haben gemeinsam auch ruhige Momente gehabt und die Zeit zum Lesen genutzt. Wir haben uns gemeinsam vorgelesen, das war wirklich schön. Zum Abschluss der Ferien durften wir noch die Karl-May-Festspiele in Bad Segeberg besuchen. Das war ein tolles Erlebnis, was wir so schnell nicht wieder vergessen werden. Zusammenfassend können wir sagen, dass wir sehr schöne Ferien hatten, über die wir noch lange reden werden. Aber dennoch freuen wir uns auch, dass die Schule wieder losgeht und wir Euch alle wiedersehen und von unseren Erlebnissen berichten können. 

Wir hoffen Ihr hattet auch alle schöne Ferien!

Liebe Grüße

Harry & Mäxi

Termine

  • Schwimmunterricht 2. Klassen
    22. Mai - 20. Juni
  • Zeugnisausgabe
    21. Juni
  • Sommerferien
    24. Juni - 2. August
Anschrift

Grundschule Amelinghausen
Zum Lopautal 14
21385 Amelinghausen

Kontakt

Telefon: 04132 - 270
Fax: 04132 - 930350
E-Mail: buero@grundschule-amelinghausen.de