Die Schülernews präsentieren: Besondere Hundeaufgaben 🐕‍🦺

von Sophie🐾

Man sagt der Hund ist der beste Freund des Menschen. Aber es gibt auch ganz verschiedene Hundejobs. Hunde arbeiten z.B. als Therapiehund, Bundeswehrhund, Blindenhund, Jagdhund, Suchtmittelspürhund, Rettungshund, Sprengstoffspürhund, Polizeihund, Haushund und es gibt noch weitere Aufgaben.

🐕‍🦺 Interview: Beruf Schulhund

Interview mit Schulhund Besitzerin:

Frau Kaiser-Lobach

Wie heißt ihr Hund?

Schoko

Wann ist Schoko geboren? (Wie alt ist Schoko?)

21.05.2022 ( 2 Jahre)

Wie heißt Schokos Mutter?

Penny

Welche Rasse ist Schoko?

Australian Cattle Dog

Gibt es spezielle Rassen, die besser für den Job als Schulhund sind?

Nein, alle sind gut, aber er muss ruhig und kinderlieb sein.

Welche Voraussetzungen muss ein Hund haben um ein Schulhund zu werden?

Er muss geduldig, Kinderlieb, nicht schreckhaft oder aggressiv sein und er muss zutraulich sein.

Welche Aufgaben hat Schoko?

Gute Stimmung verbreiten und Kuscheln.

Wie jung oder wie alt muss der Hund dafür sein und darf der Hund nach einem bestimmten Alter diese Ausbildung nicht mehr machen?

Je früher desto besser. Weiß ich nicht.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Schoko als Schulhund ausbilden zu lassen?

Wenn ich mir einen Australian  Cattle Dog hole braut sie eine Aufgabe.

Wie viel hat die Ausbildung ungefähr gekostet?

Mehrere Tausend Euro.

Was musste Schoko in der Ausbildung alles lernen?

Eher der Besitzer lernt.

Wie oft muss Schoko trainieren und was muss dabei trainiert werden?

Jeden Tag und in der Schule.

Bekommen alle Schulhunde die gleiche Ausbildung oder gibt es Unterschiede?

Gibt es.

Kriegt Schoko spezielles Futter?

Ja ihr Futter wird in einer Firma gemacht wo ich angeben kann z.B wie alt sie ist.

Welche Tricks kann Schoko?

Die Grund Trix z.B Sitz,Platz,Bleib.

Kommt Schoko gut mit anderen Hunden aus?

Ja mit allen

Was ist Schokos Lieblingsplatz bei Ihnen zu Hause?

Unter meinen Füßen.

Was ist Schoko Lieblings Ausflugsziel?

Die Heide

Hunde sind liebe, verspielte, süße,  zutraulige und manchmal etwas wilde Tiere. Hunde die einen Hunde Jobs machen wollen müssen in eine Art Schule.

Interview mit Pina und Bruce

Wie alt ist Bruce?

6 Jahre

Welchen Hunde Beruf hat Bruce gelernt?

Leichen-/ Rettungshund

Welche Rasse ist er?

Schäferhund

Welches Futter geriggt er?

Nassfutter

 Wo ist sein Lieblingsplatz?

Auf seiner Decke

 Welche Aufgaben hat Bruce in seinem Beruf?

(Verstorbene) Menschen zu finden

Wie oft bekommt er Futter am Tag?

2 mal

Hunde haben besondere Sinne z.B. haben sie ein besseres Gehör und einen besseren Geruchsinn.

 Hunde gehören zur Familie der Wölfe. Füchse gehören auch dazu.

Interview mit Sarah Thomasze und Poliezeihund Hexe 🐕

Interview mit Polizistin / Hundeführerin:

Frau Sarah Thomasz

Wie heißt ihr Hund /heißen ihre Hunde?

Hexe ist mein Diensthund und Pyke ist mein zweiter Hund.

Wie sind Sie auf den Namen gekommen?

Hexe hatte ihren Namen schon.


Wie alt ist ihr Hund / sind ihre Hunde?

Hexe ist am 15.04.2024, 10 Jahre geworden


Was für Rassen sind ihre Hunde?

Hexe ist ein Belgischer Schäferhund, auch Malinois genannt


Gibt es spezielle Rassen die dafür besser geeignet sind?

Die Gebrauchshundrassen werden bevorzugt. Dazu gehören der deutsche Schäferhund, belgische Schäferhund, Herder früher auch Dobermann, Riesenschnautzer Rottweiler


Welche Voraussetzungen muss ein Hund mitbringen, um ein Polizeihund zu werden?

Der Hund muss eine gute Nase, hohe Wehrhaftigkeit, ein ausgeprägtes Aggressionsverhalten haben und er muss gesund sein.

Schon im Alter von 8 Wochen wird ein Charaktertest beim Hund gemacht.

Können Hunde ohne Gehör Polizeihund werden?

Nein, die Hunde müssen die Kommandos hören um Sie zu befolgen.

Müssen Polizeihunde kastriert werden?

Nein, müssen Sie nicht.


Wann haben ihre Hunde mit der Ausbildung angefangen?

Die Ausbildung fängt mit 8 Wochen an.

Sie hat Hexe mit 1 ½ Jahren bekommen.


Was lernen die Hunde in der Ausbildung?

Nasenarbeit, Gehorsam, Schutzdienst muss ein Polizeihund lernen

Die Ausbildung dauert 18 Monate


Welche Aufgaben haben Polizeihunde und lernen alle Hunde das gleiche?

Alle Polizeihunde sind Schutzhunde und lernen das Schützen und Suchen.

Die Nasenarbeit ist unterschiedlich.:

Es gibt folgende Polizeihund-Berufe:

  • RSH: Rauschmittelspürhund
  • SSH: Sprengstoffspürhund
  • LSH: Leichenspürhund
  • BSH: Brandmittelspürhund
  • DTSH: Datenträgerspürhund

Hexe ist ein Sprengstoffspürhund.


Müssen Polizeihunde immer getrennt ermitteln? 

Ja, Polizeihunde ermitteln immer mit ihrem Hundeführer/ihrer Hundeführerin. Sie arbeiten nicht mit anderen Hunden zusammen.


Trägt ihr Hund Uniformen?

Hexe trägt ein Halsband


Wie oft müssen Sie mit ihrem Hund trainieren und was trainieren die Hunde dabei?

Während der Ausbildung wird täglich trainiert.

Danach 1x die Woche immer mit dem eigenen Hundeführer/mit der eigenen Hundeführerin


Kriegen ihre Hunde spezielles Futter?

Eigentlich bekommen Polizeihunde kein spezielles Futter. Hexe aber schon, weil Sie Krampfanfälle hat.


Wann geht ein Polizeihund in Rente?

Ein Polizeihund geht mit 10-12 Jahren in Rente.


Leben die Hunde danach weiterhin bei Ihnen, wenn Sie in Rente sind?

Die Polizeihund leben in der Rente zu 99% weiterhin bei ihren Hundeführern


Wie sind sie auf die Idee gekommen, Hundeführerin zu werden?

„Ich wollte schon immer Hundeführerin werden. Mein Vater war bei der Bundeswehr Hundeführer“


Welche Voraussetzungen muss man erfüllen um Hundeführerin zu werden?

Die Polizeiausbildung vollständig abschließen. Mindestens 6 Monate im Streifendienst tätig gewesen sein und die Ausbildung für Hundeführer absolvieren.

Als Voraussetzung muss man unbedingt ein Händchen für Hunde haben.


Was gefällt Ihnen an Ihrem Job besonders gut?

Die Hundearbeit, die Abwechslung, die Arbeit mit Menschen


Was gefällt Ihnen an ihrem Job nicht so gut?

Nichts

Wo sind Sie am liebsten mit ihren Hunden?

Am liebsten bin ich alleine mit den Hunden im Wald.

Beruf Jagdhund
Interview mit Jagdhundführerin:
Frau Hedder


Wie heißt/heißen Ihr/e Hund/e?
Vicky 2 vom Spanger Forst, Fine 3 vom Spanger Forst, Calla vom
Luhegrund und Elch vom Luhegrund
.

Wann ist/sind Ihr Hund/ihre Hunde geboren?
Vicky ist am 5.08.2014 , Fine am 2.02.2017, Calla ist im Januar 2020
(Tag wusste sie nicht mehr) und Elch ist am 24.05.2022 geboren.


Wie heißt die Mutter der Hunde?
Calla ist die Mutter von Elch und Fine.


Welche Rassen gehören zu den Jagdhunden?
Dazu gehören Deutschdrahthaar, Weimaraner, kleiner Münsterländer,
großer Münsterländer, Beagle, Dackel, Terrier, Golden Retriever,
Labrador und Cocker Spaniel.

Welche Voraussetzungen muss ein Hund haben um ein
Jagdhund zu werden?

Er muss als Jagdhund geboren werden, er braucht Training für
Fährte, Apport, Wasserarbeit und Stöbern (Wasserarbeit und Apport
macht z.B. der Labrador und Stöbern ist was für den Cocker Spaniel).

Welche Aufgaben haben Jagdhunde?
Zu den Aufgaben gehören z.B. Wild finden, Wild aufspüren, im Bau
und im Wasser arbeiten und Familienhund sein.


Wie jung oder wie alt muss der Hund dafür sein und darf der
Hund nach einem bestimmten Alter diese Ausbildung nicht
mehr machen?

So lange es geht darf der Hund Jagdhund sein. Die Ausbildung
fängt man am besten mit 8 Wochen an. Ab der Brauchbarkeit’s-
Prüfung kann man als Jagdhund arbeiten.


Müssen Jagdhunde immer getrennt auf Jagd gehen?
Nein


Trägt der Hund dabei eine Ausrüstung?
Ja, eine Weste zum Schutz und z.B. ein Geschirr und einen GPS Tracker.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Jagdhund-
Ausbilderin zu werden?

Weil ich mein Leben lang mit Jagdhunden Kontakt hatte, seit 25
Jahren bin ich Verbands-Richterin mit einer Ausbilderberechtigung.

Was muss ein Jagdhund in der Ausbildung alles lernen?
Er muss auf Kommandos wie z.B. Komm oder Sitz und
Pfeif- Kommandos hören. Außerdem muss er schussfest sein.


Wie oft muss man mit seinem Jagdhund trainieren und
was muss dabei trainiert werden?

Täglich und es wird z.B. Fährte suchen, anpirschen und
apportieren geübt.


Bekommen alle Jagdhunde die gleiche Ausbildung oder
gibt es Unterschiede?

Es gibt Unterschiede je nach Rasse.

Kriegen Jagdhunde spezielles Futter?
Nein, sie kriegen Futter wie alle andern.


Wann geht ein Jagdhund in Rente?
Ein Jagdhund geht erst dann in Rente, wenn er nicht mehr gesund
oder zu schwach ist.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um Jagdhundeführerin zu werden?
Die Ausbildung und den Jagdschein-Prüfung erfolgreich abschließen.


Was gefällt Ihnen an Ihrem Job besonders gut?
Mir gefällt die Arbeit mit den Hunden und den Menschen zusammen, ihnen
etwas bei zu bringen und sich etwas für das Training auszudenken.

Was gefällt Ihnen an ihrem Job nicht so gut?
Nichts


Kann Ihr Hund auch Tricks? Wenn ja, welche Tricks kann
Ihr Hund?

Fine kann die Tür aufmachen.
Ansonsten können die Hunde das was sie in der Ausbildung gelernt
haben.


Kommen Ihre Hunde gut mit anderen Hunden aus?
Meine Hunde kommen gut mit anderen Hunden aus.

Was ist deren Lieblingsplatz bei Ihnen zu Hause?
Ihr Lieblingsplatz ist das Sofa.

Wo sind Sie am liebsten mit Ihren Hunden? / Was ist
deren Lieblings-Ausflugsziel?

Am liebsten sind sie im Wald, auf dem Feld und im Wildpark.

Frau Hedder mit Vicky 2 vom Spanger Forst
von links: Elch vom Luhegrund , Calla vom Luhegrund , Vicky 2 vom Spanger Forst,  Fine 3 vom Spanger  Forst

Termine

  • Sommerferien
    24. Juni - 2. August
Anschrift

Grundschule Amelinghausen
Zum Lopautal 14
21385 Amelinghausen

Kontakt

Telefon: 04132 - 270
Fax: 04132 - 930350
E-Mail: buero@grundschule-amelinghausen.de